Objektive

STV Electronic entwickelt und fertigt beidseitig telezentrische Objektive nach Kundenwünschen.

Eigenschaften

Beidseitig telezentrische Objektive weisen sowohl objektseitig als auch bildseitig einen parallelen Strahlengang auf und werden in der Messtechnik eingesetzt.
Im Gegensatz zu entozentrischen Standard-Objektiven ist der Öffnungswinkel, bedingt durch die objektseitige Telezentrie, in einem bestimmten Bereich immer null. Der Strahlengang verläuft im Idealfall absolut parallel und das Bild weist keine perspektivischen Verzeichnungen auf.
Darüber hinaus haben diese Objektive in Z-Richtung – also längs der optischen Achse – innerhalb des sogenannten Telezentriebereiches nahezu den gleichen Abbildungsmaßstab. Das Bild erscheint somit immer in etwa gleich groß.
Durch die bildseitige Telezentrie treffen alle Strahlen senkrecht auf die Bildebene auf, in der sich bei digitalen Kameras der Bildaufnahme-Chip befindet. Hierdurch werden Pixel-Vignettierungen weitgehend vermieden und die Verschiebung der Bildebene kann zum Nachfokussieren benutzt werden.

Verwendung

  • Vermessen des Durchmessers von Bohrungen
  • Vermessen von Messmarken auf unterschiedlichen Höhen z. B. bei Leiterplatten
  • Höhenunabhängige Konturvermessung
  • Vermessung von bestimmten Merkmalen auf unterschiedlichen Ebenen eines Werkstückes
  • Kontrollieren von Druckmarken
  • Fehlererkennung auf bestückten Leiterplatten